Wasserstoff





Wasserstoff kommt in der Natur ausschließlich im gebundenen Zustand vor. Unter Aufwand von
Energie lässt er sich in Wasserstoff und Sauerstoff splitten und wird dadurch zum speicherbaren
Energieträger, denn die bei der Rückreaktion wieder frei werdende Energie ist nutzbar.

Wenn Wasserstoff über einen Elektrolyseur unter zu Hilfenahme von regenerativer Energie
hergestellt wird, kann dieser CO2-frei gespeichert und anschließend in Strom
bedarfsgerecht zurück gewandelt werden.

Neben der Rückwandlung in Strom kann der Wasserstoff auch als Treibstoff für den mobilen
Sektor dienen. Als alternativer Kraftstoff kann er langfristig Erdöl ersetzen und bringt
somit Unabhängigkeit von Importen.

Die Energieträger regenerativ erzeugter elektrischer Strom und Wasserstoff stellen Säulen
für die Nachhaltigkeit in der gesamten Wirtschaft dar.